Skip to main content

Mountain Equipment Helium 400 Schlafsack

(3.5 / 5 bei 3 Stimmen)

269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 4:31

Gewicht880 g
Extrem Temperatur- 16 Grad
Kategorie (Füllung)Daunen Schlafsack
FormMumienform
Besondere Eigenschaften

ultraleicht, Extremtemperatur bis -16°C, hochwertige Stoffe

Mein Fazit

Qualitativ hochwertiger Schlafsack, auch für niedrige Temperaturen. Ultraleicht und klein im Packmaß, dabei optimal isolierend.


Erfahrungsbericht Daunenschlafsack Helium 400 von Mountain Equipment

Der Daunenschlafsack verfügt über ein geringes Gewicht, was gerade auf größeren Wanderungen von Vorteil ist. Auch die geringen Packmaße bedeuten eine Erleichterung und einen hohen Komfort für den Träger. Das Modell Helium 400 ist somit der ideale Begleiter für Touren, eignet sich aber auch für das gemütliche Zelten am See. Selbst bei niedrigen Temperaturen hält der Schlafsack eine konstante Innentemperatur. Dank der großzügigen Schnittform verbringen sowohl kleinere als auch größere Menschen in diesem Schlafsack eine erholsame Nacht. Nachteilig wirkt sich der etwas höhere Preis aus, welcher durch die gute Leistung jedoch durchaus gerechtfertigt ist. Viele vergleichbare Modelle weisen einen höheren Preis auf.

Die Vorteile im Überblick

Der Daunenschlafsack wiegt rund 880 Gramm. Wenig Gewicht, das auch auf längeren und anspruchsvolleren Touren einfach zu stemmen ist. Verantwortlich dafür sind die ultraleichten Materialien, die aber dennoch isolieren und eine Grenztemperatur von 1°C haben. Mit einer Extremtemperatur von -16°C hat der Mountain Equipment Daunenschlafsack in diesem Bereich sogar noch Reserven zu bieten. Und selbst beim Packmaß überzeugt der Helium 400. 23cm in der Länge und 17cm im Durchmesser bemisst der Mountain Equipment Daunenschlafsack. Damit ist er also auch ein wahres Platzwunder, das weder im Schrank noch im Rucksack viel Raum einnimmt. So klein er gepackt ist, so groß ist er nach dem Entfalten. Selbst Menschen mit einer Körpergröße von bis zu 200cm finden darin noch Platz. Zudem sind Obermaterial und Füllung nicht nur hochfunktional, sie sind auch weich und halten Kondensfeuchtigkeit problemlos stand.

Details

Kategorie (Füllung): Daunenschlafsack
Eigenschaften:

  • ultraleicht
  • Extremtemperatur bis -16°C
  • hochwertige Stoffe

Form: Mumienform

Die Nachteile des Daunenschlafsacks Helium 400

Im Gegensatz zu den Vorzügen des Mountain Equipment Helium 400 Daunenschlafsacks ist die Liste der Nachteile sehr kurz. Zu bemängeln gibt es lediglich, dass der Transportbeutel zwar Wasser abweisend ist, nicht aber wasserdicht. Wer sich vom Regen nicht aufhalten lassen möchte, sollte also zusätzlich in einen wasserdichten Packbeutel investieren. Als kleiner Punktabzug könnte auch die schlanke Form anzusehen sein. Menschen, die etwas kräftiger gebaut sind, sollten daher lieber größere Ausmaße wählen, um sich während der Tourennächte nicht beengt zu fühlen.

Mein Resümee: Leicht, kompakt und dennoch warm ist der Mountain Equipment Helium 400 Daunenschlafsack eine Bereicherung für alle, die auch während anstrengender Outdoor-Touren nicht auf hohen Komfort verzichten – sich zugleich aber nicht mit viel Gewicht belasten möchten. Für alle, die nur gelegentlich und dann auch nur im Sommer einen Schlafsack benötigen ist der Helium 400 allerdings nur eingeschränkt zu empfehlen. Dafür sorgt allein schon der Preis, der für die gebotene Qualität zwar absolut berechtigt, für den Gelegenheits-Camper allerdings etwas hoch ist. Weiterhin ist der Daunenschlafsack sehr warm, wodurch er sich zumindest geschlossen nicht für das Schlafen in Räumen oder sommerlich warme Nächte im Freien eignet.


269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 4:31